Sparkarte

Es gibt verschiedene Arten von Sparkarten, auf die einen zahlt man genau wie bei einem Sparbuch Geld ein das man entbehren kann und die andere benutzt man beim Einkaufen und man bekommt in den teilnehmenden Geschäften sofort einen Rabatt auf den Einkauf.

Aber auf dieser Seite finden sie Informationen über die Sparkarte der Banken. Wer sich für die Sparkarte entscheidet hat den Vorteil dass er sein angespartes Geld überall an den Geldautomaten abheben kann und zwar bis zu einem Betrag von 2000 Euro im Monat. Den aktuellen Stand des Sparguthabens kann man ebenfalls am Geldautomaten abfragen.

Neben der Sparkarte bekommt man von den Banken eine Urkunde. Was beim normalen Sparen das Sparbuch ist, ist bei der Sparkarte die Urkunde. So richtig bekannt wurde die Sparkarte durch den 1.FC Bayern München. Der Verein machte seine Sparkarte durch Fernsehwerbung bekannt. Bei jedem 10. Heimtor das der Verein schießt bekommen die Sparer 0,1 Prozent Zinsen im Jahr. Wenn sie Meister werden bekommt man im folgenden Monat 5% Zinsen extra gutgeschrieben. Die Sparkarte kann mit einmaligen Zahlungen oder mit regelmäßigen Zahlungen bespart werden und sie wird je nach Guthaben verzinst.

Diese Zinsen, zusammen mit den Extra Zinsen wenn der Verein gut spielt ergibt eine gute Rendite. Außerdem kann man monatlich noch Fan- Artikel gewinnen. Die Sparkarte vom 1.FC Bayern München erhält man bei der HypoVereinsbank wo man sich auch ausführlich beraten lassen kann.